Mittwoch 6.11.
im Burghof Lörrach
Plesni Studio KKV
(Tanzstudio KKV)

Sisak, Kroatien

„Hinter verschlossenen Türen“

Eigenproduktion
Jasminka Petek-Krapljan und Jasmin Novljakovic

Zum Stück:

Ein Bewegungstheater mit Betonung des Visuellen. Im Wechsel von Licht und Schatten entstehen Fotos aus dem Familienalbum, in denen die Erinnerungen eines Jungen versteckt sind.

Diese Bilder drücken von Anfang an eine hilflose Trauer vor dem Kommenden aus. Die Übergänge sind sanft, ohne Rhythmuswechsel. Durch die Bewegungen und Bilder, durch die ausgezeichnete Wahl der Musik, die die Ernsthaftigkeit der Geschehnisse unterstreicht, bleibt die Inszenierung lyrisch und nicht prätentiös.

Zur Gruppe:

Das Tanzstudio KKV schreibt seine Szenarien selbst. Es hat an Festivals in der Schweiz, Deutschland, Indien, Österreich, Bosnien-Herzegowina, Belgien und Tschechien teilgenommen. Bei internationalen Choreografiewettbewerben gewannen sie zahlreiche Preise. Das Tanzstudio KKV benutzt die Erfahrung des modernem Tanzes sowie zeitgemäße Theatersprache.

zur Übersicht

Kontakte/Spielorte