Donnerstag 16.10.  20.00

Hans-Thoma-Gymnasium, Lörrach

Theo Studiobühne
Oberzeiring, Österreich

„Anatol"

ein Einakter-Zyklus von Arthur Schnitzler
Regie: Peter Faßhuber

Zum Stück:

Anatol ist ein Charmeur, ein Spötter, ein Narr, ein Zauberer, ein Hypochonder, ein Dichter, ein Betrüger, ein Träumer, ein Gott und, nun ja, ein Mann. Anatol ist amüsant. Anatol ist cholerisch. Anatol liebt die Frauen: Annie und Cora und Else und Gabriele und Ilona. Die Frauen lieben Anatol: zu Hause, auf dem Sofa, auf der Straße, in der Vorstadt, im Salon, insgeheim und im Theater.

Zur Gruppe:

Die THEO Studiobühne ist ein freies Ensembletheater mit ganzjährigem Spielplan. Der Schwerpunkt der Theaterarbeit liegt in der Auseinandersetzung mit Gegenwartsliteratur sowie in der Neubeachtung so genannter Klassiker. Das Theater verfügt über 2 Spielstätten, eine Studiobühne und einen Werkraum mit insgesamt 200 Plätzen. Pro Spieljahr stehen  6 Produktionen auf dem Spielplan. In einer eigenen Theaterschule wird der Nachwuchs gefördert.

Die  THEO Studiobühne gastiert regelmäßig auf internationalen Festivals und ist selbst Veranstalter eines experimentellen Theaterfestivals mit dem Titel "Werkstatt".

75 min, o. Pause, ab 16 J

zur Pressekritik >>>

zur Übersicht

Kontakte/Spielorte