das meinte die Presse >>>

Samstag 18.10. 15.00
Hans-Thoma-Gymnasium
Magma Theater Spandau
Berlin
 

„Die Stühle"

von Eugène Ionesco
Regie: Stefan Neugebauer

Zum Stück:

„Die Stühle“, ein Klassiker des absurden Theaters, ist eine tragische Farce über ein Pärchen, das vor der Wirklichkeit seines zermürbenden Ehealltags in die Welt seiner grenzenlosen Vorstellung flüchtet.

„Der Alte“ und „Die Alte“ geben eine Abendgesellschaft, zu der die High Society geladen ist. Die Klingeln läuten, die Türen öffnen sich, die Alten schleppen unermüdlich Stühle herbei. Bis die Wohnung mit sichtbaren Stühlen und unsichtbaren Gästen vollgestopft ist. Komik und Tragik, Hoffnung und Verzweiflung, Clownerie und Aberwitz sind in diesem Meisterwerk untrennbar miteinander verbunden.

Zur Gruppe:

Der Verein, der seit 1956 existiert, hat zur Zeit 29 Mitglieder und eine feste Spielstätte im Kulturhaus Spandau. Sehenswerte Inszenierungen in den letzten Jahren wurden belohnt mit Einladungen  zu  den Deutschen Amateurtheatertagen nach Stralsund und Rendsburg.

60 min, ohne Pause, ab 13 J.

zur Übersicht

Kontakte/Spielorte